Der gespachtelte Sichtbeton

Edle Räume | 03/31/20 | Allgemein

Der gespachtelte Sichtbeton - Fragen und Antworten zum Thema Sichtbetonwände

Bei dem klassischen Begriff Sichtbeton ist ursprünglich eine Art des Betonierens gemeint, welche die Struktur der gewünschten Schalung zu Gesicht bringt.
Die Qualität unterscheidet man in 4 Sichtbetonklassen:

Kellerwände (SB 1) bis repräsentative Bauteile (SB 4).

Soviel zur „betongrauen“ Theorie.
Wir möchten uns jedoch um die schönen Seiten des Sichtbetons kümmern und wie man dies als Stilelement für das eigene Haus, für die Wohnung oder
im gewerblichen Bereich in Hotels, Restaurants und Büros stilvoll einsetzen kann.

 

 

Hier wollen wir gleich mit einem kleinen Vorurteil aufräumen.
Betonwände sind nicht nur etwas für die 200 qm große Loft Wohnung in New York und wirken auch nicht steril und kalt, nein!
Entsprechend sinnvoll und realistisch eingesetzt kann diese Technik für ein ganz besonderes Wohngefühl sorgen.

Diese Technik? Ja, mit einer speziellen Spachteltechnik von Lamurista ist es möglich, die Sichtbetonoptik so realistisch an Wände, Decken oder sogar Möbel zu bringen, dass der Eindruck entsteht diese Wände wären echt betoniert. Die Edle Räume Partnerbetriebe sind allesamt mit dieser Technik vertraut und absolute Profis in der Umsetzung.

Wir möchten Ihnen nachfolgend die wichtigsten Fragen zum Thema „gespachtelte Wände in Sichtbeton“ beantworten.

 

Auf welchen Untergründen kann diese Spachteltechnik aufgetragen werden?

Egal ob auf Trockenbauwände, Putzoberflächen oder auf Möbel, prinzipiell kann die Sichtbetonoptik auf fast alle Untergründe aufgebracht werden.
Voraussetzung dafür ist immer ein gut tragfähiger Untergrund und die entsprechende Grundierung.

 

Welche Farbtöne stehen zu Auswahl?

Bei unserem Edle Räume Produktpartner Lamurista stehen drei Standardfarbtöne zur Auswahl.
Allesamt sind im Farbton Grau (hell, mittel, dunkel) gehalten, wie eben ein echter Beton auch aussieht.
urch die Zugabe von Trockenpigmenten ist es jedoch möglich individuelle Farbtöne zu erzielen. Fragen Sie dazu Ihren Edle Räume Fachbetrieb.

 

Wie entstehen die für den Beton typischen Schalungsfelder?

Die Schalungsfelder entstehen durch eine spezielle Folie die in den frischen Beton eingelegt wird.
Die Größe der Betonfelder sowie das Fugenbild können somit flexibel an Ihre Vorstellungen angepasst werden.  

 

Kann man auf die Schalungsfugen verzichten?

Da die eingesetzte Folie im Maß begrenzt ist, wird man immer einen „Stoß“ der Fuge sehen.
Es ist jedoch möglich die Folien überlappend aufzubringen umso eine minimale Fuge zu erzielen.
Echter wirkt die Betonwand jedoch mit den typischen Sichtbetonfugen.

Kann man die Größe der Betonlunker und Poren beeinflussen?

Ja und nein. Die Lunker und Poren entstehen durch Lufteinschlüsse im Beton.
Man kann also nicht genau sagen wo Poren oder Lunker entstehen.
Verarbeiter mit langjähriger Erfahrung können jedoch die Konsistenz des Betons und die Verarbeitung entsprechend steuern um mehr oder weniger Poren auf der Gesamtfläche zu erhalten.
Es ist und bleibt aber ein „natürlicher“ Prozess der nie zu 100% gesteuert werden kann.

Ist die Betonoptik auch für den Nassbereich geeignet?

Für den Dauernassbereich (Duschen, Fassaden etc.) empfehlen wir die Betonoptik nicht.
In den eben angesprochenen Poren und Lunkern können sich schnell Schmutz, Algen, Schuppen, Seife etc. absetzen und sorgen so für eine unschöne Verschmutzung des Betons die nicht oder nur mit großer Anstrengung gereinigt werden kann. Es gibt jedoch die Möglichkeit den Beton für den Spritzwasserbereich, hinter Waschbecken oder Toiletten zu versiegeln oder mit einer speziellen Seife zu hydrophobieren.

Wie kann man die Oberfläche überarbeiten, wenn sie mir nicht mehr gefällt?

Die Betonoberflächen können ohne Probleme wieder überarbeitet werden.
Im ersten Schritt sollten die erhabenen Fugen beigeschliffen werden um eine homogene Oberfläche zu erzielen.
Anschließend müssen die Betonoberflächen mit einer geeigneten Haftgrundierung gestrichen werden.
Anschließend kann die Spachteltechnik verputzt, verspachtelt (glatt) oder auf Wunsch auch nur gestrichen werden.

Sie suchen nach weiteren Inspirationen für die Gestaltungsmöglichkeiten mit Sichtbeton?
Hier finden Sie bereits realisierte Projekte.

Sie wünschen sich eine stilvolle Sichtbetonoptik und suchen dafür einen Verarbeiter in Ihrer Nähe?
Hier finden Sie alle Edle Räume Partner auf einen Blick.